F.A.Q.

Frequently asked questions / Häufig gestellte Fragen

 

Warum unterscheiden wir zwischen Smart Home und Hausautomation?
Unter Smart Home wird mehrheitlich die komfortable Fernsteuerung von Beleuchtung, Heizkörpern, Rollläden usw. über ein Smartphone oder Tablet verstanden. Dazu gibt es Apps und Internetzugänge, so dass das auch aus der Ferne möglich ist. Manche Systeme gestatten auch zeitgesteuerte "automatische" Abläufe, wenn Smartphone oder Tablet online sind.
Hausautomation geht einen Schritt weiter. Zusätzlich zu allen Möglichkeiten von Smart Home wird Ihr Haus oder Ihre Wohnung "intelligent". Zum Beispiel spenden Rollläden und Markisen Schatten, wenn die Sonne zu stark in die Räume scheint. Gleichzeitig sind die Markisen geschützt, weil sie bei starkem Wind oder Regen automatisch einfahren. Mit Hausautomation wird auch das Leben im Alter oder bei körperlichen Einschränkungen leichter. Beispielsweise lassen sich Fenster zum Lüften automatisch kippen und wieder schließen - mehr dazu finden Sie auf der Seite Assistenzsysteme.

Was sind KNX und EIB?
KNX, früher EIB (Europäischer Installationsbus) genannt, ist ein sogenanntes Bussystem, das mit zwei dünnen Leitungen Ihre Schalter im Haus mit dem Verteilerschrank verbindet. Weil die Schalter nicht direkt den Strom der Lampen (und Steckdosen) liefern, wird so auf einfache Art und Weise die Funktion Ihrer Lampen und Steckdosen flexibilisiert. Denn im Verteilerschrank sitzen die sogenannten Aktoren, die Ihre Steckdosen und Lampen mit Strom versorgen; diese können mit beliebigen Schaltern im Haus verknüpft werden. So können Sie z.B. mit einem Schalter mehrere Lampen und/oder Steckdosen gleichzeitig an- und ausschalten, mit einem anderen Schalter z.B. nur eine Lampe dieser Gruppe. KNX ist ein sehr mächtiger und offener Standard, mit dem umfangreiche Objekte wie z.B. Hotels effizient automatisiert werden können.

Was kann ich alles automatisieren?
Bescheiden ausgedrückt, ALLES. Schalter, Lampen, Steckdosen, Rollläden, Markisen, Heizkörper, Fenster, Türen, Audio, Anwesenheitssimulation, die Türklingel - und was Ihnen einfällt. Wir liefern Ihnen Ihre individuelle Lösung zu überraschend günstigen Preisen. Sie haben Ideen und glauben nicht, dass es dafür eine Lösung gibt? Sprechen Sie uns bitte an! Wir mussten noch nie 'das geht leider nicht' sagen.

Brauche ich ein Smartphone für die Bedienung?
Nein, brauchen Sie nicht. Ihr Haus, Ihre Wohnung funktioniert wie gewohnt, nur viel komfortabler eben. Aber wenn Sie Freude daran haben, dann steuern Sie es auch mit Ihrem Smartphone. Wir setzen Ihnen keine Grenzen. Im Gegenteil - wir machen Ihre Automation grenzenlos.

Funktioniert Funk auch ohne Batterien?
Natürlich! Inzwischen gibt es viele Schalter und weitere Komponenten wie zum Beispiel Fenstergriffe, die aktiv zu Ihrer komfortablen Hausautomation beitragen. Einmal installiert, ganz ohne Batterien oder Kabel, leisten diese Komponenten wartungsfrei auf viele Jahre ihren zuverlässigen Dienst.

Kann ich auch in einer Mietwohnung mehr Komfort installieren?
Aber sicher. Egal ob mit Funklösungen oder drahtgebunden, auch hier gibt es zahlreiche Lösungen. Sprechen Sie Ihren Vermieter an, er hat sicher nichts dagegen, und vermutlich beteiligt er sich sogar an den Kosten. Denn schließlich wertet zusätzliche Automation auch sein Mietobjekt auf. Da alles ohne Veränderung der Bausubstanz funktioniert, können Sie die neue Technik bei Bedarf beim späteren Auszug auch einfach wieder mitnehmen. Auch dann sind wir für Sie da, wenn Sie uns brauchen.

Müssen für eine gute Lösung neue Schlitze in die Wände?
Auf keinen Fall! Bei uns bekommen Sie Lösungen, die ohne Schmutz und Aufwand installiert werden können. Egal ob funkbasiert oder leitungsgebunden, wir installieren Ihre Wunschtechnik so unauffällig "wie die Heinzelmännchen".

Bin ich auf einen Anbieter festgelegt? Welcher ist der Beste?
Den Besten gibt es unserer Meinung nach nicht. Aber es gibt viele richtig Gute! Und genau deshalb verknüpfen wir für Sie die Angebote der einzelnen Anbieter zu einem stimmigen Ganzen. Profitieren Sie von dem Angebot vieler! Wir sorgen dafür, dass alles zusammenpasst und dass Ihre Wünsche in Erfüllung gehen.

Kann ich meine vorhandenen Schalter und Steckdosen benutzen?
In den meisten Fällen ja. Lediglich die Schalter müssen durch Taster ersetzt werden. d.h. die Wippen stehen nicht mehr auf "oben" oder "unten", sondern immer senkrecht. Nur mit Tastern kann der Komfort erreicht werden, der das Mehr der Hausautomation ausmacht. An der Bedienung ändert sich sonst nichts. Wenn Sie bisher für "Licht an" Ihren Schalter unten gedrückt haben, so wird das bei den Tastern genau so sein, wenn Sie wollen. Taster stellen in aller Regel zusätzliche Funktionen zur Verfügung, die Sie natürlich ebenfalls nutzen können.

Wie sicher ist meine Hausautomation?
So sicher wie Sie es sich wünschen. Wir helfen Ihnen, Ihr System gegen fremden Zugriff zu schützen, das gehört zu unseren Aufgaben. Ihre vier Wände sollen schließlich nur für Sie da sein. Wir wissen, wie man angreifen kann - aber wir reden nicht darüber, damit niemand auf dumme Gedanken kommt. Sie würden Bauglötze staunen. Aber weil wir es wissen, können wir Sie auch dagegen schützen.

Muss ich Zeitschaltuhren jahreszeitabhängig umprogrammieren?
Aber nein. Astrofunktionen sind der aktuelle Standard, aber alleine noch nicht das Gelbe vom Ei. Wir haben Lösungen, die weiter reichen. Einmal gemeinsam geplant und realisiert, müssen Sie sich nie wieder um jahreszeitabhängige Einstellungen und Änderungen kümmern. Dafür stehen wir: einmal gut geplant, und nie wieder ein Gedanke daran verschwendet. Oder wollen Sie, dass im Winter erst um 08:40 Uhr das Licht angeht, obwohl Sie um 7 aufstehen müssen? Oder dass im Sommer schon um 05:40 Uhr die Rollläden hochgehen, nur weil da schon Sonnenaufgang ist? Astro können viele - wir können mehr.

Muss ich entscheiden, ob Zeitautomatik oder Handsteuerung den Vorrang hat?
Bei unseren Lösungen nicht, denn sie basieren auf gleichberechtigten Befehlskanälen. Nur Sie entscheiden, was wann wo an oder aus geht. Gewünschte Priorisierungen sind auch kein Problem, wir liefern Ihnen ihre individuell zugeschnittene Technik.

Wie teuer sind unsere Lösungen?
Preiswerter als Sie denken. Wir liefern die erforderlichen Komponenten zu günstigen Preisen, und weil wir herstellerunabhängig arbeiten und auf Ihre persönlichen Wünsche eingehen, bekommen Sie exakt das, was Sie wirklich brauchen. Zusätzlich sparen Sie teure Energie mit unseren Lösungen. Wir rechnen Ihnen gerne aus, wieviel das ist.

Kann ich Zuschüsse bekommen?
Ja, das geht. Maßnahmen zur Steigerung der Sicherheit, Orientierung und Kommunikation können von der KfW mit bis zu 10% gefördert werden. Dazu gehören auch nahezu alle Hausautomationsprojekte, ausgenommen Multimedia.
Außerdem bezuschussen die Pflegekassen ebenfalls viele Maßnahmen in diesem Umfeld mit bis zu 4.000,- € pro Einzelmaßnahme, wenn Pflegegrad 3 oder höher vorliegt.
Wichtig in beiden Fällen ist, dass der Förderantrag gestellt und genehmigt wird, bevor es an die Umsetzung geht.

Wieso spare ich Energie mit den angebotenen Lösungen?
Weil nichts unnötig geschieht. Mit unserer Technik schaltet sich keine Lampe zu früh an oder zu spät aus, Heizkörper sind dann warm, wenn es Ihren Bedürfnissen entspricht, und Ihre Rollläden oder Jalousien schließen dann, wenn es draußen kalt oder dunkel wird. Oder zu warm. Natürlich gibt es auch eine automatische "Halbmaststellung" Ihrer Jalousien und Rollläden für den Sommer, damit sich kein Raum unnötig aufheizt.

Was sollte ich bei LEDs beachten?
LEDs erzeugen Licht beinahe ohne Wärmeverluste, also sind sie sehr effizient gegenüber herkömmlichen Glühbirnen und auch Energiesparlampen. Das weiß inzwischen jeder. Nur... ganz so einfach ist es leider nicht. Bitte achten Sie z.B. unbedingt auf die Angaben zur Farbtemperatur! Angaben wie "natürlich weiß" oder ähnlich deuten meistens auf eher kaltweißes LED-Licht mit Farbtemperaturen über 4000 oder sogar 5000 Kelvin hin! Warmweiße, "gemütliche" Farbtemperaturen líegen dagen zwischen 2700 und maximal 3500 Kelvin. Je höher die Farbtemperatur, um so kälter das Licht.
Dann sind da noch die Watt-Angaben. Folgen Sie unserer Faustformel, um Enttäuschungen zu entgehen: Faktor 6, maximal 7 entsprechen der Leistung konventioneller Leuchtmittel. Das heißt zum Beispiel, dass eine 11 Watt LED maximal die Leuchtkraft einer 75 Watt, eher 60 Watt Glühbirne erbringt - wenn die Watt-Angabe für die LED stimmt. Leider ist das nicht immer so.

 

Ihre Frage ist nicht dabei?
Kein Problem, dann stellen Sie sie uns einfach - per Mail, Kontaktformular oder Telefon. Wir antworten Ihnen gerne, ohne Sie danach mit Werbemails oder anderen Dingen zu nerven.

PS engineering GmbH

Automatiserung und Steuerung von

  • Licht, innen und außen
  • Heizung
  • Jalousien, Rollläden, Toren
  • Fenstern und Türen
  • Multimedia

Kontakt

PS engineering GmbH
Postfach 1119
66442 Bexbach

info@psengineering-gmbh.de

Servicetelefon (Mo-Fr, 8-18 Uhr):
0152-09470960

Hausautomation

Technische Lösungen:

  • Nachrüstungen mit und ohne Funk
  • Funklösungen ohne Batterien
  • Funklose Lösungen ohne Schlitzeklopfen
  • Einbeziehung vorhandener Schalter

Wir machen Technik einfach.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok